Dieses Kunstwerk ist nicht mehr verfügbar.
Bitte kontaktieren Sie die Galerie für weitere Informationen.

Aktuelle Ausstellungen

Gemälde von Dorothy Hood
18. März - 31. Mai 2024
Palmwüste, CA
Sir Winston Churchill: Kunst machen, Geschichte machen
20. Februar - 31. Mai 2024
Virtuell
Ansel Adams: Bejahung des Lebens
1. Dezember 2023 - 30. Juni 2024
Palmwüste, CA
Kein anderes Land: Ein Jahrhundert amerikanischer Landschaften
21. September 2023 - 30. Juni 2024
Palmwüste, CA
Kunst des amerikanischen Westens: Eine prominente Sammlung
24. August 2023 - 31. Mai 2024
Palmwüste, CA
Alexander Calder: Die Gestaltung eines primären Universums
23. August 2023 - 31. Mai 2024
Palmwüste, CA
Andy Warhol: Alles ist schön
17. August 2023 - 31. Mai 2024
Jackson Loch, WY
Blumen für den Frühling, Grundsteinlegung
8. Mai 2023 - 31. Mai 2024
Palmwüste, CA
Erster Kreis: Kreise in der Kunst
14. Februar 2023 - 31. Mai 2024
Palmwüste, CA
Das Blut deines Herzens: Überschneidungen von Kunst und Literatur
12. September 2022 - 30. Juni 2024
Palmwüste, CA
Dem Leben begegnen: N.C. Wyeth und die MetLife-Wandmalereien
18. Juli 2022 - 30. Juni 2024
Palmwüste, CA
Andy Warhol Polaroids: Verrückte Wunder
13. Dezember 2021 - 30. Juni 2024
Palmwüste, CA
Irving Norman: Dunkle Materie
27. November 2019 - 30. Juni 2024
Palmwüste, CA

2024

Die Kreativität entdecken: Amerikanische Meister der Kunst
10. Januar - 17. März 2024
Ann Norton Sculpture Gardens - West Palm Beach, FL

2023

Figurative Meister Amerikas
4. Januar - 12. Februar 2023
Palmwüste, CA
Picasso: Jenseits der Leinwand
4. Oktober 2023 - 30. April 2024
Palmwüste, CA

2022

Abstrakter Expressionismus: Die Überwindung des Radikalen
12. Januar 2022 - 31. Januar 2023
Palmwüste, CA
Georgia O
1. Februar 2022 - 28. Februar 2023
Palmwüste, CA
Meine eigene Haut: Frida Kahlo und Diego Rivera
16. Juni - 31. Dezember 2022
Palmwüste, CA
N.C. Wyeth: Ein Jahrzehnt der Malerei
29. September 2022 - 31. März 2023
Palmwüste, CA
Alexander Calder: Den Kosmos malen
2. März - 12. August 2022
Palmwüste, CA
Josef Albers: Das Herz der Malerei
12. Mai - 30. November 2022
Palmwüste, CA
Papierschnitt: Einzigartige Arbeiten auf Papier
27. April 2022 - 31. Oktober 2023
Palmwüste, CA
Mehr zum Leben: Impressionistische Dialoge von Monet und darüber hinaus
17. August 2022 - 31. August 2023
Palmwüste, CA
Alexander Calder: Ein Universum der Malerei
10. August 2022 - 31. August 2023
Palmwüste, CA
Claude Monet: Ein Genie des Impressionismus
18. August - 31. Oktober 2022
Jackson Loch, WY
Marc Chagall: Die Farbe der Liebe
September 8 - Oktober 12, 2022
Jackson Loch, WY
Picasso - Drucke und Arbeiten auf Papier
1. September - 12. Oktober 2022
Jackson Loch, WY
Impressionismus bei Heather James Fine Art
1. September - 31. Oktober 2022
Jackson Loch, WY

2021

In den 80er Jahren war es akzeptabel
27. April 2021 - 31. August 2023
Palmwüste, CA
Elaine und Willem de Kooning: Malen im Licht
3. August 2021 - 31. Januar 2022
Palmwüste, CA
James Rosenquist: Potenter Pop
7. Juni 2021 - 31. Januar 2023
Palmwüste, CA
American Eye: Auswahlen aus der Pardee-Sammlung
28. Februar - 31. Dezember 2021
Palmwüste, CA
Moore! Moore! Moore! Henry Moore und die Bildhauerei
3. März 2021 - 30. April 2022
Palmwüste, CA
Mercedes-Materie: Eine wunderbare Qualität
22. März 2021 - 30. Juni 2022
Palmwüste, CA
Eine schöne Zeit: Amerikanische Kunst im Gilded Age
24. Juni 2021 - 31. August 2023
Palmwüste, CA
Abstrakter Expressionismus: Die beharrlichen Frauen
1. November 2021 - 31. August 2022
Palmwüste, CA
Andy Warhol: Glamour am Rande der Gesellschaft
27. Oktober 2021 - 30. September 2023
Palmwüste, CA

2020

Juwelen des Impressionismus und der modernen Kunst
19. Februar - 31. Oktober 2020
Palmwüste, CA
Die Gloria-Luria-Sammlung
16. März 2020 - 31. Oktober 2021
Palmwüste, CA
Norman Zammitt: Der Verlauf der Farbe
19. März 2020 - 28. Februar 2023
Palmwüste, CA
Pop-Figuren: Mel Ramos und Tom Wesselmann
26. März 2020 - 30. April 2021
Palmwüste, CA
Cool Britannia: Die jungen britischen Künstler
2. April - 30. September 2020
Palmwüste, CA
Jüdische Moderne Teil 2: Figuration von Chagall bis Norman
30. April 2020 - 31. Dezember 2021
Palmwüste, CA
Andy Warhol Polaroids: Bring es auf den Laufsteg
10. Dezember 2020 - 31. Dezember 2021
Palmwüste, CA
Andy Warhol Polaroids: Alles, was glänzt
10. Dezember 2020 - 31. Dezember 2021
Palmwüste, CA
Andy Warhol Polaroids: Me, Myself, & I
10. Dezember 2020 - 31. Dezember 2021
Palmwüste, CA
Andy Warhol Polaroids: Ars Longa
10. Dezember 2020 - 31. Dezember 2021
Palmwüste, CA
Jüdische Moderne Teil 1: Abstraktion von Gottlieb bis Schnabel
April 23, 2020 - April 30, 2024
New York, NY
Alexander Calder: Fettdruck-Gouachen
25. März 2020 - 2. März 2022
New York, NY

2019

Paul Jenkins: Das Phänomenale einfärben
27. Dezember 2019 - 31. März 2023
Palmwüste, CA
Die Kalifornier
1. November 2019 - 14. Februar 2020
Palmwüste, CA

2018

N.C. Wyeth: Gemälde und Illustrationen
1. Februar - 31. Mai 2018
Palmwüste, CA
Die Gemälde von Sir Winston Churchill
21. März - 30. Mai 2018
Palmwüste, CA
Die Gemälde von Sir Winston Churchill
1. Juni - 27. Juli 2018
San Francisco, CA
Die Gemälde von Sir Winston Churchill
1. August - 16. September 2018
Jackson Loch, WY
de Kooning x de Kooning x de Kooning
8. November 2018 - 28. Februar 2019
New York, NY
Sam Francis: Von der Dämmerung bis zur Morgendämmerung
15. November 2018 - 29. April 2019
Palmwüste, CA
Wojciech Fangor: Die frühen 1960er Jahre
19. April - 30. Juni 2018
New York, NY

2016

Ferrari und Zukunftsforscher: Ein italienischer Blick auf die Geschwindigkeit
21. November 2016 - 30. Januar 2017
Palmwüste, CA
Norman Rockwell: Der Künstler bei der Arbeit
30. Juni - 30. September 2016
Jackson Loch, WY

2015

Alexander Calder
21. November 2015 - 28. Mai 2016
Palmwüste, CA

2014

Meister des kalifornischen Impressionismus
22. November 2014 - 23. Mai 2015
Palmwüste, CA

2011

Malerische Abstraktion: Bereiche von AbEx
25. November 2011 - 31. Mai 2012
Palmwüste, CA

2010

Meister des Impressionismus und der modernen Kunst
20. November 2010 - 25. September 2011
Palmwüste, CA

2009

Picasso
20. November 2009 - 25. Mai 2010
Palmwüste, CA
"Je weiter wir im Leben fortschreiten, desto schwieriger wird es, aber im Kampf gegen die Schwierigkeiten entwickelt sich die innerste Kraft des Herzens." - Vincent Van Gogh

Geschichte

Alle Kunstwerke Vincent van Goghs sind das Ergebnis einer intensiven, intuitiven Reaktion auf die natürliche Welt. Seine Briefe, Gemälde und die Berichte der vielen Zeitgenossen, die ihn kannten, vermitteln die Intensität seiner Vision und seiner Willenskraft. Ganz gleich, ob wir ein Gemälde aus Den Haag, Paris, Arles oder Auvers-sur-Oise betrachten, der unerbittliche Vinzenz steht immer hinter seiner Entstehung. Unglaublich produktiv und fortschrittlich in seiner Fähigkeit, sich neue Möglichkeiten anzueignen, waren die Intervalle zwischen Durchbrüchen oder Wendepunkten auf Van Goghs beschwerlichem Weg auf eine unglaublich kurze Zeitspanne komprimiert. Obwohl er von seinem 27. Lebensjahr bis zu seinem Tod zehn Jahre später arbeitete, schuf er mehr als 900 Gemälde und viele weitere Zeichnungen. Diese Daten und Zahlen bedeuten, dass er alle 36 Stunden ein Kunstwerk schuf. Ungeachtet seiner Fehler und Eigenschaften, die schmerzlich und tragisch sind, lief er an jedem Punkt seiner Karriere auf der kreativen Schlacke eines voll geschürten, wütenden Ofens, der durch einen transzendenten Willen und einen unabhängigen Geist geschmiedet wurde. Die Neue Kirche und die alten Häuser in Den Haag ist eines seiner frühesten Ölgemälde und im Sinne dieses Bewusstseins ein notwendiger Vorläufer, wenn nicht gar ein wesentlicher Wegweiser auf seinem beschwerlichen Weg.

Als Vincent van Gogh am 27. November 1881 unerwartet bei seinem Schwiegervetter Anton Mauve eintraf, war dies für Mauve eine ebenso große Überraschung wie für Van Goghs Bruder Theo. Mauve, ein prominenter realistischer Maler, der mit der Haager Schule verbunden war, war gnädiger, als Vincent erwarten konnte. Er nahm den jungen Vincent unter seine Fittiche und setzte ihn in aller Eile "vor ein Stillleben, das aus ein paar alten Holzschuhen und anderen Gegenständen bestand". Dann beauftragte er den Neuling, ein Modell zu malen, woraufhin Vincent schwärmte: "Wie wunderbar ist das Aquarell, um Raum und Leichtigkeit auszudrücken, so dass die Figur Teil der Atmosphäre wird und das Leben in sie eindringt!"

Dank der großzügigen Leihgabe von Mauve hatte Vincent Anfang Januar sein Atelier. "Das Zeichnen wird immer mehr zu einer Leidenschaft... Mauve hat mir eine neue Art gezeigt, etwas zu machen, nämlich Aquarelle. Nun, jetzt bin ich darin vertieft. Ich kleckse und wische, kurzum, ich suche und strebe. Man muss verzweifelte Versuche unternehmen, denn es hat etwas Teuflisches, ein Aquarell auszuführen." Neben einigen kleinen Aquarellen hat Vincent auch ein großes begonnen, das "nicht automatisch auf Anhieb so gut und leicht ging". Aber es scheint, dass der Rest des Januars ganz der Arbeit mit Aquarellfarben gewidmet sein würde - hauptsächlich im Dienste der Erzielung eines vernünftigen Faksimiles eines jeden Modells, das er sich leisten konnte zu mieten.

  • John Peter Russell, Porträt von Vincent van Gogh, 1886
  • Anthonij (Anton) Rudolf Mauve (1838 - 1888)
  • Vincent van Gogh, "Ansicht von Den Haag mit der Neuen Kirche", 1882, Aquarell, Feder, Tinte
  • Vincent van Gogh, "Eingang zum Pfandhaus, Den Haag", 1882, Bleistift, Tinte und Aquarell auf Papier

Trotz Vincents hochmotiviertem Wunsch, "loszulegen", und trotz schwerer finanzieller Notlagen und angespannter familiärer Beziehungen waren unter Mauves Leitung fast sofortige Fortschritte zu verzeichnen. Vincents zeichnerische Fähigkeiten konnten in diesem Stadium seiner Entwicklung beängstigend uneinheitlich sein. Angesichts der bescheidenen kompositorischen Anforderungen von Die neue Kirche und die alten Häuser in Den Haag ist es als Farbstudie dennoch höchst beeindruckend, ein direktes und ehrliches Werk, das nicht durch übereifrige Aufmerksamkeit für Details belastet ist. In seiner Handhabung spiegelt sich die Ermutigung Mauves wider, sich auf das Aquarell zu konzentrieren, während seine Tonalität die charakteristische gedämpfte Farbpalette und das gedämpfte Licht eines echten Haager Ölmalers einfängt. Anstatt die eleganten Viertel von Den Haag zu malen, wie es seine Zeitgenossen taten, um die Verkaufszahlen zu optimieren, zog Van Gogh es vor, die Stadt von der Peripherie aus zu malen, wo das Aufeinandertreffen von Klasse und Zeit die Lebenswirklichkeit besser wiedergibt. Die wiedererkennbaren Züge der Nieuwe Kerk (Neue Kirche), die in einen "duftenden, warmen grauen" Nebel gehüllt ist, erheben sich über das Arbeiterviertel mit seinen roten Dächern. Theo würde seinen Bruder später gnadenlos ermutigen, den Bitumen und den Drang, Kobaltblau, Karminrot, Kadmiumgelb und Smaragdgrün in rußige Braun- und Grautöne zu mischen, abzulegen, wie Anton Mauve es ihm beigebracht hatte. Aber das sollte noch kommen. Bis dahin hatte er noch kein impressionistisches Gemälde gesehen und konnte es sich nicht vorstellen. Später, im Juni 1884, sagte er zu Theo: "Nach dem, was du über den 'Impressionismus' gesagt hast, habe ich begriffen, dass er etwas anderes ist, als ich dachte, aber es ist mir immer noch unklar, was man darunter verstehen soll."

Das Datum von Die neue Kirche und die alten Häuser in Den Haag wird meist mit August 1882 angegeben. In einem Brief an Theo vom 26. Juli 1882 schreibt Vincent: "Ich hoffe, die Zeichnung gefällt dir. Die Aussicht - der Blick über die Dächer des Dorfes mit einem kleinen Kirchturm und den Dünen - war so schön. Ich kann Ihnen gar nicht sagen, wie viel Freude ich beim Zeichnen empfunden habe." Im darauffolgenden Monat, Anfang August, kam Theo mit vielbeachteten Geschenken an: Zeichenpapier und Buntstifte aus Paris sowie zusätzliches Geld, das Vincent dazu nutzte, einen neuen Malkasten, eine Palette, Pinsel und Dutzende von neu erfundenen Tuben mit Ölfarbe zu kaufen. Von da an stürzte sich Vincent kopfüber in das neue Medium.

"Ein Künstler muss kein Geistlicher oder Kirchenvorsteher sein, aber er muss ein warmes Herz für seine Mitmenschen haben." - Vincent Van Gogh

MARKTEINBLICKE

  • Kunstmarktforschung Van Gogh Markt Januar, 1976 - Juni, 2023
  • Gemälde von Vincent van Gogh haben eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von 12 % verzeichnet.
  • In seinem kurzen Jahrzehnt als Künstler schuf Van Gogh etwa 900 Werke, von denen sich viele in vielversprechenden Privatsammlungen und wichtigen öffentlichen Einrichtungen befinden, so dass nur sehr wenige Van Gogh-Gemälde ihren Weg auf den öffentlichen Markt finden.
  • Van Goghs Rekord bei einer Auktion wurde vor kurzem aufgestellt, als Verger avec cyprès im November 2022 als Teil der Paul-Allen-Sammlung für 117.180.000 USD verkauft wurde.

Spitzenergebnisse bei Auktionen

"Verger avec cyprés" (1888), Öl auf Leinwand, 25 3/4 x 31 7/8 Zoll. Verkauft für $117.180.000 bei Christie's New York: 09. November 2022.
"Portrait du Dr. Gachet" (1890), Öl auf Leinwand, 26 x 22 1/2 Zoll. Verkauft für $82.500.000 bei Christie's New York: 15. Mai 1990.
"Laboureur dans un champ" (1889), Öl auf Leinwand, 19 7/8 x 25 1/2 In. Verkauft für $71.502.000 bei Christie's New York: 13. November 2017.
"Portrait de l'artiste sans barbe" (1889), Öl auf Leinwand, 16 x 12 3/4 Zoll. 71.502.000 $ bei Christie's New York: 19. November 1998.
"Cabanes de bois parmi les oliviers et cyprés" (1889), Öl auf Leinwand, 17 7/8 x 23 3/4 Zoll. 71.350.000 $ bei Christie's New York: 11. November 2021.

Vergleichbare Gemälde auf Auktionen verkauft

"Raccommodeuses de filets dans les dunes" (1882), Öl auf Papier, 16 1/2 x 25 Zoll. Verkauft für 8.263.000 $ bei Artcurial Paris: 04. Juni 2018.
  • Dasselbe Jahr wie unser Gemälde
  • Frühniederländische Szene, vergleichbares Motiv
  • Eine Arbeit auf Papier, ein bedeutendes Ergebnis für das Medium, unsere Arbeit ist an Bord
"Knotberken" (1884), Öl auf Leinwand, auf Platte aufgezogen, 16 7/8 x 23 in. Verkauft für $7.344.500 bei Christie's New York: 11. November 2021.
  • Gleicher Zeitraum wie unser Gemälde
  • Frühe holländische Szene, dieses Beispiel zeigt das Dorf Nuenen
  • Vergleichbares Motiv, eine niederländische Landschaftsszene
"Les toits" (1882), Aquarell und Gouache, 15 3/8 x 22 1/4 Zoll. Verkauft für 4.720.000 $ bei Sotheby's New York: 03. Mai 2006.
  • Dasselbe Jahr wie unser Gemälde
  • Frühholländische Szene, dieses Stück ist in Aquarell ausgeführt
  • Vergleichbares Motiv, das die niederländische Architektur abbildet

Gemälde in Museumssammlungen

"Kinderzimmer am Schenkweg" (1882), Schwarze Kreide, Graphit, Feder, Pinsel und Tinte, gehöht mit weißer Körperfarbe auf Büttenpapier, 11 5/8 x 23 1/16 Zoll, The Metropolitan Museum of Art, New York
"Hinterer Garten des Hauses von Siens Mutter" (1882), Sepiatusche, Gouache und Graphit auf Papier, 18 1/4 x 23 7/8 Zoll, The Norton Simon Museum, Pasadena
"Brücke und Häuser an der Ecke Herengracht-Prinsessegracht, Den Haag" (1882), Bleistift und Tinte auf Papier, 9 1/2 x 13 1/4 Zoll, Van Gogh Museum, Amsterdam
"Die Sternennacht" (1889), Öl auf Leinwand, 29 x 36 1/4 Zoll, Museum of Modern Art, New York
"Der Postbote (Joseph-Étienne Roulin)" (1889), Öl auf Leinwand, 25 7/8 x 21 3/4 Zoll, The Barnes Collection, Philadelphia
"Gemälde haben ein Eigenleben, das aus der Seele des Malers stammt". - Vincent Van Gogh

Authentifizierung

Das Gemälde ist aufgeführt in Vincent Van Gogh: The Complete Paintings Part I und The Complete Van Gogh: Paintings, Drawings, Sketches

Zusätzliche Ressourcen

Virtueller Rundgang durch das Van Gogh Museum in 4K
Museum of Fine Arts, Boston präsentiert "Van Gogh: Techniken und Methoden"
Biografie präsentiert "Vincent Van Gogh: Die tragische Geschichte des Lebens des Künstlers"

Fragen Sie

Anfordern - Kunst Einzel

Andere Werke von Van Gogh

Das könnte Ihnen auch gefallen

Keine Ergebnisse gefunden.